Zeitung Heute : Klingendes Preußen

Aus dem Notenbuch Friedrichs des Großen

-

Wer sich für die Musizierpraxis und für den Musikgeschmack am Preußischen Hof im 18. Jahrhundert interessiert, dem gibt ein apartes Konzert Gelegenheit: Die Geigerin Marianne Boettcher (Foto), die an der UdK Berlin lehrt, spielt mit dem Cembalisten Armin Thalheim Sonaten aus dem Notenbuch Friedrichs des Großen. Dem Projekt liegt eine Abschrift der Sammlung aus dem Besitz des Musikalienhändlers Riedel zugrunde. Das Programm sieht neben Bach und weniger bekannten seiner Zeitgenossen Werke von Vivaldi und Francesco Geminiani vor.

17 Uhr: Schlosskirche Köpenick,Schlossinsel. Tel. 398 785 685

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben