Zeitung Heute : Koch warnt vor „sozialistischer Regierung“

Berlin - Wenige Tage vor der Landtagswahl in Hessen hat Ministerpräsident Roland Koch (CDU) vor einem Einzug der Linken in den Landtag und einer „sozialistischen Regierung“ gewarnt. Linksfraktionschef Oskar Lafontaine hält eine Regierungsbeteiligung seiner Partei unter Umständen für möglich. „Es kommt auf die Bedingungen an“, sagte er. Nach Ansicht von CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla sind damit die Grundlagen für eine Koalition von SPD, Grünen und Linkspartei gelegt. Kochs Regierungssprecher Dirk Metz verteidigte den harten Kurs im Tagesspiegel am Sonntag. Im Hinblick auf SPD-Herausforderin Andrea Ypsilanti sagt er: „Sowohl in der Bildungs- als auch Energiepolitik würde man Hessen nicht wiedererkennen. Das darf nicht sein. Für ein wirtschaftsstarkes Land wäre der Kurs unverantwortlich.“ dpa/cas

Seite 4

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben