Zeitung Heute : Kochen und Essen à la Margaux mit Michael Hoffmann

Der Tagesspiegel

Michael Hoffmann, der Küchenchef im Restaurant „Margaux“ in der Wilhelmstraße, ist nicht nur einer der besten Köche in Berlin, sondern auch einer der erfinderischsten. Für den ersten Michelin-Stern hat er nur ein halbes Jahr gebraucht, und sein Potenzial ist damit sicher noch nicht ausgereizt. Die technisch anspruchsvolle, aromatische Küche des Witzigmann-Schülers - er nennt sie „cuisine avantgarde classique“ verzichtet ganz auf exotische Einflüsse, wirkt aber dennoch frisch und klischeefrei, wenn er beispielsweise eine Perlhuhnkeule mit Madeira und Trüffeln in einem Pergamentblatt gart oder Artischockenherzen mit einer Mischung ungewöhnlicher Wildkräuter füllt. Kein Wunder, dass ein so interessanter Koch Topfgucker anzieht - für dieses Jahr sind bereits mehrere Kochkurse an seinem Herd geplant.

Nur einer davon aber ist ausschließlich Tagesspiegel-Lesern vorbehalten - und zwar gratis! Am Sonnabend, dem 23.März, können zwölf Leser von 10 bis etwa 15 Uhr 30 dabei sein und Hoffmann nicht nur über die Schulter schauen, sondern auch mit anpacken - und das so tatkräftig vorbereitete Vier-Gang-Menü dann anschließend genießen. Keine Frage, dass Rakhshan Zhouleh, der Sommelier des Jahres 2002 (Gault-Millau) dazu ein paar passende (oder auch kontroverse) Weine öffnet. Wenn Sie dabei sein wollen, schicken Sie bitte eine Postkarte (keine Briefe, Faxe, e-mails!) an den Tagesspiegel, Feinkost, Postfach, 10876 Berlin). Bitte vermerken Sie Ihre Telefonnummer, und ob Sie allein oder zu zweit kommen wollen. Die Ziehung findet am Donnerstag, dem dem 14.März, statt, die Gewinner werden von uns sofort telefonisch benachrichtigt.

Wer dabei kein Glück hat, muss dennoch nicht auf einen Kochkurs im Margaux verzichten: Kathrin Hoffmann gibt unter der Rufnummer 22652611(Fax -2612) Auskunft über die Termine. Der Preis: 145 Euro. bm

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben