Zeitung Heute : Kochen

Helmut Schümann

Wie ein Vater die Stadt erleben kann

Paul isst. Paul hat immer gegessen. Als Kind ganz viel, als Pubertist noch mehr. Immer das Gleiche. Paul mochte Nudeln. Paul mochte Hackfleischsauce, Pizza, Hühnerbrust, sonst nicht viel mehr. Pilze, Rosenkohl, Paprika, Bohnen, Erbsen, Kartoffeln, Auberginen, „bäh, geh mir weg mit dem Zeug“, hatte Paul, der Pubertist, gesagt, „Oberjienen, das kann ich nicht schreiben, das kann ich nicht essen.“

Ab und an kocht der Vater mit Paul. Die Mutter kocht wunderbar, der Vater bemüht sich, die Saat muss doch mal aufgehen. Wenn der Vater mit Paul kocht, sah es anfangs so aus: Der Vater kochte, Paul aß. Die Steigerung sah so aus: Paul schnippelte Gemüse, der Vater kochte, Paul pulte das Gemüse aus dem Essen.

Paul, der Postpubertist, war gerade mit der Schule in Griechenland. Nicht, dass jetzt Griechenland als Schule der Kulinarik hoch gejubelt werden soll. Aber als Paul zurückkam, sagte er: „Du, Papa, ich habe während der Reise gekocht“, sagte Paul.

„Wasser für Kaffee?“, fragte der Vater.

„Ha, ha“, sagte Paul, „nein, richtig.“

„Und“, fragte der Vater, „gepunktet?“

„Aber ja, und zwar wie“, sagte Paul, „nicht schlecht. Es sprach sich schnell rum, dass wir kochen.“

„Und dann kamen die Mädels?“, fragte der Vater.

„Die auch“, sagte Paul.

Paul will jetzt kochen. Paul hat beim Vater Kochbücher gewälzt. Jamie Oliver. Er will Lasagneblätter mit aromatischen Tomaten, Tintenfisch, Miesmuscheln, Dinkel und Oliven zubereiten. Oder Seeteufel mit sonnengetrockneten Tomaten, Parmaschinken und Basilikum. „Uii“, dachte der Vater. „Aber das sind doch Zutaten, die magst du doch gar nicht“, sagte er.

„Kinderkacke“, sagte Paul, „das war früher, jetzt mag ich das.“

„Seeteufel wird teuer“, sagte der Vater.

„Wenn du mich zum Essen einlädst“, sagte Paul, „ist das nicht mein Problem.“

Irgendetwas ist schief gelaufen in der Erziehung, dachte der Vater.

Unbedingt zu empfehlen: Jamie Oliver, Genial italienisch, in jedem Buchladen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar