• Können russische Hacker US-Raketen steuern? Laut US-Nachrichtenmagazin "Newsweek" wurde das Computersystem des Pentagon geknackt

Zeitung Heute : Können russische Hacker US-Raketen steuern? Laut US-Nachrichtenmagazin "Newsweek" wurde das Computersystem des Pentagon geknackt

Russischen Hackern ist es nach einem Bericht des US-Nachrichtenmagazins "Newsweek" gelungen, ins Computersystem des US-Verteidigungsministeriums einzudringen. Bei der illegalen Schnüffelei hätten die Computer-Experten auch Geheim-Codes der US-Marine und Informationen über die Fernsteuerung von Raketen geknackt, meldete das Blatt unter Berufung auf den Geheimdienstkreise. Die Hacker sollen von der staatlichen Akademie der Wissenschaften in Moskau kommen, die mit militärischen Forschungseinrichtungen in Russland zusammenarbeitet. Laut "Newsweek" ist dies das erste Mal, dass die Sicherheitsvorkehrungen des Pentagon von russischen Cyber-Spionen überwunden wurden.

Dem Magazin verschafften sich die Russen auch Zugang zu Daten des US-Energieministeriums sowie von militärischen Forschungseinrichtungen und zivilen Universitäten in den USA. Die Aktion dauert angeblich bereits seit mehreren Monaten. Die Versuche hätten bis in den Januar zurückverfolgt werden können. Den stellvertretenden US-Verteidigungsminister John Hamre gab "Newsweek" mit den Worten wieder: "Wir befinden uns mitten im Cyber-Krieg." Mittlerweile habe das Pentagon alle zivilen und militärischen Mitarbeiter aufgefordert, das Passwort für ihren Computer zu ändern.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben