Zeitung Heute : KOMÖDIE

Das ganze Leben liegt vor dir

Marta hat gerade erst im Callcenter von „Multiple Italia“ angefangen, aber im Kundengespräch erweist sich die promovierte Philosophin als echtes Naturtalent. Doch bald nimmt der Kontrast zwischen der menschlichen Wärme, die Marta in den Gesprächen herstellt, und den knallharten Vermarktungsmethoden des Großunternehmens immer bizarrere Formen an. Die wilde Mixtur aus Kapitalismuskritik, Musical- und Telenovela-Elementen und philosophischem Subtext wird zusammengehalten von der Präsenz der fabelhaften Isabella Ragonese. Wie Alice im Wunderland treibt sie durch die Konzernwelt, lässt sich verführen von Quoten und Prämienausschüttung, beobachtet dann wieder distanziert das absurde Psychodrama und schreibt schließlich ein Essay über Heidegger und die Gruppendynamik des Callcenters. Gut. Martin Schwickert

„Das ganze Leben liegt vor dir“ I 2009, 117 Min., R: Paolo Virzì,

D: Isabella Ragonese, Micaela Ramazzotti, Sabrina Ferilli

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar