Zeitung Heute : KOMÖDIE

Einfach zu haben

Eigentlich war das Wochenende stinklangweilig. Aber die neugierige Schulfreundin stochert so lange, bis Olive (Emma Stone) eine heiße Liebesgeschichte mit einem imaginären Collegestudenten erfindet. Die Nachricht von der vermeintlich verlorenen Unschuld verbreitet sich in Windeseile, und die selbst ernannte Keuschheitsbeauftragte der Provinz-Highschool führt Olive als moralisch abschreckendes Beispiel vor. Aber Olive findet Gefallen an ihrem neuen Schlampen-Image. Im Gewand einer Highschool-Komödie entwickelt sich Will Glucks „Einfach zu haben“ zu einer hintergründigen Satire auf jugendliche Sexfixierung und die bigotten Moralvorstellungen des konservativen Amerika. Emma Stone ist großartig, die Dialoge sind frech, schnell und pointiert, und auch im Arsenal der Nebenfiguren werden die Stereotypen kräftig ausgehebelt. Hintergründig.

Martin Schwickert

USA 2010, 92 Min., R: Will Gluck, D: Emma Stone

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!