Zeitung Heute : KOMÖDIE

Sex on the Beach.

Horst E. Wegener

Bevor sich Will und seine Kumpels ins Berufsleben stürzen, ist Urlaub angesagt. Die vier britischen Youngsters haben vor, die Sau rauszulassen. Auf Kreta erhoffen sie sich jede Menge Partys. Doch ihr Hotel entpuppt sich als Absteige, in den Clubs herrscht gähnende Leere, und das Aussehen der Touristinnen entspricht nicht Wills, Simons, Neils oder Jays Erwartungen. Man merkt dem Film seine Herkunft an: eine britische TV-Serie namens „The Inbetweeners“, in der es um den Schulalltag jener vier Loser ging. In England behauptete sich die Klamotte zehn Wochen an der Chart-Spitze. Was den US-Teenies „American Pie“ war, variieren die Briten hier ebenso fäkalhumorig. Wer komisch findet, wie einer der Animateure neben seiner Tagesration Koks auch noch eine Portion Scheiße die Nase hochzieht, der kommt auf seine Kosten. Nullnummer. Horst E. Wegener

GB 2010, 97 Min., R: Ben

Palmer, D: Simon Bird, James Buckley, Blake Harrison

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!