Zeitung Heute : KOMÖDIE

Papadopoulos & Söhne.

Martin Schwarz

Durch den Bankencrash wird der stinkreiche Harry Papadopoulos mittellos. Das Einzige, was dem Londoner mit griechischen Wurzeln bleibt, ist der alte Fish-&-Chips-Imbiss, der ihm zusammen mit seinem ungeliebten Bruder Spiros gehört. Lebemann Spiros ist Feuer und Flamme, den Laden wiederzueröffnen, und auch Harrys verzogene Kinder Theo, James und Katie gewöhnen sich schnell an den kargen Lebensstil. Und Harry? Der tut sich schwer mit dem Neuanfang. Von der hübschen Figurenzeichnung bis zum verspielten Umgang mit griechischen Klischees stimmt vieles in dieser Komödie. Leider weicht Regisseur Marcus Markou der Beantwortung der wichtigsten Frage aus. Denn statt zu zeigen, wie sich der verbohrte Harry wandelt, müssen wir dessen Metamorphose aus einer kurzen Montagesequenz selbst herausdeuten. Nett. Martin Schwarz

GB 2012, 109 Min., R: Marcus Markou, D: Stephen Dillane, Cosima Shaw, Georges Corraface

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!