Zeitung Heute : KOMÖDIE

21 & Over.

Jannis von Oy

Jeff wird 21, endlich Alkohol trinken, Einlass in alle Clubs! Das muss gefeiert werden, denken sich Jeffs Freunde Miller und Casey und planen eine pubertäre Party. Doch auf Jeff wartet ein wichtiges Vorstellungsgespräch. Widerwillig lässt er sich zu einem Bier überreden. Doch dabei bleibt es nicht. „21 & Over“ ist das Regiedebüt von Jon Lucas und Scott Moore, die mit dem Drehbuch zum ersten „Hangover“-Film an einem modernen Komödienklassiker beteiligt waren. Das weckt Erwartungen, die nun nicht erfüllt werden. Spätestens wenn leicht bekleidete Studentinnen darauf warten, den Hintern versohlt zu bekommen, erinnert das an Massenware für den DVD- Markt. Einige originelle Stunts helfen, dass „21 & Over“ nicht vollends zum Desaster wird. Höhepunkt ist eine hübsch choreografierte Kotzszene auf einem Rodeo-Automaten. Flach.Jannis von Oy

USA 2013, 93 Min., R: Jon Lucas, Scott Moore, D: Justin Chon,

Miles Teller, Jonathan Keitz, Skylar Astin

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!