Zeitung Heute : Kongress zum vernetzten Haus in Berlin

Die Messe Berlin veranstaltet im Herbst 2000 eine internationale Kongressmesse zur Vernetzung von Haushaltsgeräten sowie Unterhaltungs- und Informationselektronik. Die "e/home" wird als erste Veranstaltung dieser Art einen kompakten Überblick über Möglichkeiten einer Vernetzung geben, erläuterte Messe-Geschäftsführer Jochen Martin am Donnerstag in Berlin. Der Kongress mit angeschlossener Ausstellung soll Handel und Handwerk sowie Architekten und Projektentwicklern das technisch Machbare aufzeigen. Alle großen Anbieter von Haushaltstechnik und Elektronik werden auf der "e/home" vertreten sein und den aktuellen Stand der Entwicklung präsentieren. Damit positioniert sich Berlin frühzeitig für einen expandierenden Markt mit Milliarden-Umsätzen, sagte Martin. Die Messe soll alle zwei Jahre stattfinden. Die erste "e/home" findet vom 9. bis 12. November 2000 im ICC und in den Messehallen rund um den Funkturm statt und ist auch für Privatbesucher geöffnet.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben