KONTAKTE : Rat und Hilfe für Menschen mit Behinderungen

Ratgebe

r fü

r Menschen

mit Behinderungen

In der Broschüre des Landesamtes für Gesundheit (Lageso) finden sich umfangreiche Informationen für Menschen mit Behinderungen. Das Heft kann kostenlos im Kundencenter des Versorgungsamtes bestellt werden:

Versorgungsamt/KundenCenter

Sächsische Straße 28

10707 Berlin

Telefon 030/90229 64 64

Im Internet gibt es den Ratgeber als pdf-Dokument und als Audioversion: www.berlin.de/lageso/behinderung/publikationen

Integrationsfachdienste

Die Integrationsfachdienste (IFD) unterstützen Menschen mit Behinderung bei der Suche nach einem Arbeits- oder Ausbildungsplatz. Darum kümmern sich regionale Dienste (Ost, West, Mitte, Südwest, Nord, Süd) und je ein eigener Dienst für hörbehinderte Menschen, für den Übergang von der Schule in den Beruf sowie den Übergang von einer Werkstatt in den allgemeinen Arbeitsmarkt.

Eine Übersicht der Zuständigkeiten und Ansprechpartner findet sich unter www.berlin.de/lageso/

arbeit/ifd/kontakt

Technischer Beratungsdienst

Der technische Beratungsdienst des Integrationsamtes richtet sich an schwerbehinderte Menschen sowie an Arbeitgeber, Betriebsräte und betriebliche Vertrauenspersonen, die Hilfe bei der Arbeitsplatzgestaltung benötigen. Der Dienst berät auch in Fragen der Finanzierung und ist unter 030/902 29-33 04 zu erreichen und per E-Mail: integrationsamt@lageso.berlin.de

Berliner Mobilitätshilfedienste

„Draußen spielt das Leben – wir bringen Sie hin!“ Das ist das Motto der Berliner Mobilitätshilfedienste für alte, kranke und behinderte Menschen. Sie umfassen insgesamt 17 Einsatzstellen in allen Bezirken und werden vom Land Berlin finanziert. Träger sind gemeinnützige Organisationen. Angeboten werden zum Beispiel Begleitpersonen zum Einkaufen, Spazierengehen oder für einen Theaterbesuch. Das Angebot kostet eine kleine Bearbeitungsgebühr.

Unter www.berliner-mobilitaetshilfedienste.de finden sich Kontakte zu allen 17 Anbietern in den Bezirken.

Selbsthilfe-Datenbank

In der Datenbank der Selbsthilfe-Kontakt- und Informationsstelle (Sekis) kann man in mehreren Sprachen mit Hilfe von Schlagworten nach Selbsthilfegruppen in der Hauptstadt suchen, unter anderem für Menschen mit Behinderung.

www.sekis-berlin.de

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar