Zeitung Heute : KONZERT

Kristjan Järvi

Was Sibelius für Finnland, Schostakowitsch für Russland und Pettersson für Schweden, das war Eduard Tubin für Estland: der zentrale Sinfoniker des letzten Jahrhunderts. Kristjan Järvi, musikalisches Enfant terrible aus einer estnischen Dirigentendynastie, ist der richtige Mann, um Tubins 4. Sinfonie mit ihrer schillernden Stilfusion nahe zu bringen. Sie verlangt geradezu nach einem unkonventionellen Dirigenten.

Philharmonie, Di 27.5., 20 Uhr, 12-35 € BK725

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar