Zeitung Heute : KONZERT

Sebastian Weigle

Expressive russische Orchestermusik hat es dem designierten Generalmusikdirektor der Oper Frankfurt angetan. Hier fühlt sich Sebastian Weigle ganz und gar heimisch. Mit dem Konzerthausorchester entführt er uns in die Welt des Hexensabbats (Mussorgskys „Nacht auf dem Kahlen Berg“), der kühnen orientalischen Säbeltänzer (Chatschaturjans „Gajaneh“) und der Märchen aus „Tausendundeine Nacht“ (Rimski-Korsakows „Sheherazade“).

Konzerthaus Berlin, Do 5.6., 20 Uhr, 19-50 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben