Zeitung Heute : Kraft holt fünf Frauen ins NRW-Kabinett

Düsseldorf - Gut zwei Monate nach der Landtagswahl ist die neue rot-grüne Minderheitsregierung in Nordrhein-Westfalen im Amt. SPD-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft stellte am Donnerstag ihr Kabinett vor. Finanzminister ist der Kölner Kämmerer und frühere Sprecher von Ex-Ministerpräsident Johannes Rau, Norbert Walter-Borjans (SPD). Neben Kraft gehören der Regierung elf Minister und Ministerinnen an – acht von der SPD und drei von den Grünen. Männer und Frauen stellen jeweils die Hälfte der Kabinettsmitglieder. „Das ist ein wichtiges Signal für eine andere Politik in Nordrhein-Westfalen“, sagte Kraft bei der Vorstellung der Minister: „Auch das ist ein Politikwechsel.“ Gewerkschaften boten der neuen Regierung eine enge Zusammenarbeit an. Nach Ansicht der jetzt auf der Oppositionsbank sitzenden CDU ist das Kabinett glanzlos, „wichtige Namen der Sozialdemokratie“ fehlten. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!