Zeitung Heute : Kreativ sein

Nicola Kuhn

Wie eine Mutter die Stadt erleben kann

Kein Tag, an dem Jan und Josefine nicht malen, werken, basteln würden. Morgens, noch vor dem Anziehen, fangen sie damit an. Josefine malt ihre 1000. Prinzessin im rosa Rüschenkleid mit Sternenzepter. Jan beginnt mit seiner Flugzeugproduktion. Windschnittig faltet er sie aus Papier, die Tragflächen werden bunt bemustert. In elegantem Flug gleiten sie dann durch Bad und Küche, der Pilot noch im Pyjama hinterdrein. In der Kita gab es zeitweise einen Fertigungsstopp aufgrund Fliegerinflation, denn wenn zehn kleine Jungs zehn Flugzeuge täglich falten, dann kommt es zur Kollision – mit den Erziehern.

Zu Hause dürfen Jan und Josefine ihre Kreativität noch ungebremst ausleben. Bis auf Übermalungen auf dem Kinderzimmertisch, Farbspritzer auf Vorhang und Teppich hielt sich das gestalterische Temperament der beiden noch im Zaum. Zuletzt aber überschritt Josefine den vom Blatt Papier definierten Raum. Stattdessen nahm sie sich das Unterkleid ihrer Puppe Lisa – ein antikes Stück aus weißem Leinen, mit Spitze, noch aus großmütterlichem Bestand. Josefine malte mit schneller Hand eine Wiese, einen roten Hund und einen blauen Himmel um den Halsausschnitt. Nach dem ersten Schock auf das stolz vorgezeigte Werk schärfte sich der Blick für die designerische Qualität der Freveltat. Das sichere Formgefühl, die perfekte Wahl der Farben, der kindlich-klare Strich – Modeschöpfer, Grafiker, Künstler müssen später mühsam wiedererlernen, was eine Fünfjährige en passant hinwirft.

Einen Moment dachte ich an eine Modelinie à la Josefine, signiert mit ihrem markanten Namenszug, bei dem das i-Tüpfelchen als Kreis auf dem i von „Josi“ klebt. Und an Musterbögen im Stil von Jans Flugzeuggestaltung. Bei ihm hieße das Label nicht „Joop“, sondern „Jaan“, da er stets mit zwei „a“ zu unterschreiben pflegt. Natürlich war das nur eine Vision von Sekunden, denn alles andere wäre grauenvoll. Schließlich besteht gerade in der Zweckfreiheit die Kunst der Kinder.

Buntstifte und Malpapier gibt es allen Schreibwarenläden.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar