Zeitung Heute : Kreisverkehr: Erst bei der Ausfahrt blinken

gms

Im Kreisverkehr muss erst beim Ausfahren geblinkt werden - nicht beim Einfahren. Wer gegen die Blinkvorschrift verstößt, muss mit einem Verwarnungsgeld rechnen, das in Deutschland bei 20 Mark liegt, erinnert der ADAC. Nach den Erfahrungen des Automobilclubs tun sich viele Autofahrer in Deutschland nach wie vor schwer mit den Rondellen, die Ampeln ersetzen sollen: Manche blieben - die Rechts-vor-Links-Regelung im Kopf - im Kreisverkehr sogar vor der nächsten Einmündung stehen. Doch sei das Halten auf der Kreisfahrbahn generell verboten. Ein Faltblatt zum Thema kann über www.verkehr.adac.de abgerufen oder in den örtlichen Geschäftsstellen abgeholt werden.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!