Zeitung Heute : Krieg im Kopf

Balkannacht mit„Yugotrip“

-

Auf dem OphülsFilmfest in Saarbrücken, dem jährlichen Wettbewerb für den Regienachwuchs, machte er Furore: „Yugotrip“ erkundet, wie der Balkankrieg nicht zu Ende geht – im Kopf derer, die das Morden erlebt und ausgeübt haben. Täter sind Opfer, Opfer sind Täter, die Gewalt wird zur Sucht, zum Yugotrip. Regisseurin Nadya Derado erzählt eine Geschichte aus Osteuropa, die mitten in Deutschland spielt. In der Hauptrolle: der fulminante Stipe Ergec. Im Anschluss an die Vorführung spielt die Band Amala, in der Balkannacht der Volksbühne.

20 Uhr: Volksbühne am

Rosa-Luxemburg-Platz, Mitte,

Tel. 2476772

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben