Zeitung Heute : Kritik an Kanadas Klima-Ausstieg

Berlin - Der Ausstieg Kanadas aus dem Kyoto-Protokoll ist bei Umweltorganisationen auf scharfe Kritik gestoßen. Dies sei „ein politischer Affront gegenüber der internationalen Staatengemeinschaft“, erklärte Klimaexpertin Anike Peters von der Umweltschutzorganisation Greenpeace am Dienstag. Der Austritt sei „auf das Schärfste zu verurteilen“. Kanada hatte am Montag, einen Tag nach dem Ende der Weltklimakonferenz in Durban, als erstes Land den Rückzug von dem Abkommen bekanntgegeben. Die Bundesregierung reagierte gelassen. „Dass Kanada aus diesem Regime herauswill, ist keine politische Neuigkeit“, sagte Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU). Der Schritt sei keine Überraschung. AFP/dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!