Zeitung Heute : KULINARISCHES IM INTERNET

Der Tagesspiegel

Ranglisten haben in der Gastronomie längst Tradition, wenn sich auch über ihren Sinn endlos streiten lässt. Doch es spricht einiges dafür, dass die Urteile aller Restaurantführer zusammen mehr aussagen als einer allein, und deshalb erstellt der Fachjournalist Günter Schulze-Arius alljährlich eine Über-Liste: In diesem Jahr enthält sie 1015 Betriebe. Das Branchenmagazin Gastrotel hat das üppige Zahlenwerk mit den kundigen Anmerkungen des Autors wieder veröffentlicht und ins Internet gestellt: www.gastrotel.de , Anfragen nach Heften sind unter der Rufnummer (0211) 735 75 15 möglich. Die Berliner Spitze, wie erwartet: First Floor an 31.Stelle vor Margaux (49), Quadriga (57), Vau (75) und Hugenotten (76), in Brandenburg schaffte es Schloss Hubertushöhe (Storkow) auf die 70.Stelle.

Langsam setzen sich die Wildkräuter der „Essbaren Landschaften“ aus Vorpommern in der deutschen Spitzenküche durch. Angesichts des zunehmenden Erfolgs ist es konsequent, dass Ralf Hiener und Olaf Schnelle, die Kräuterbauern, nun auch einen Katalog herausgeben, der nicht nur über Preise und Konditionen informiert, sondern ein richtiges, liebevoll gestaltetes Kräuterbuch ist. Einige befreundete Küchenchefs haben Rezepte beigesteuert. Bestellung (14 Euro): www.essbare-landschaften.de , Tel. (038326) 46335 - eine Website, die auch sonst einen Besuch wert ist. bm

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben