Zeitung Heute : Kulturnachrichten: CDU/CSU will das Stadtschloss zurück

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion setzt sich für einen Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses ein, das im Zweiten Weltkrieg weitgehend zerstört worden war und dessen Ruine 1950 von der DDR-Führung endgültigt gesprengt wurde. Nach den Vorstellungen von CDU/CSU sollte das Schloss wieder seine historischen Fassaden erhalten und zur Unterbringung der Dahlemer Kunstsammlungen der außereuropäischen Museen dienen. Einen entsprechenden Antrag hat die Fraktion jetzt im Parlament eingebracht, wie die Pressestelle am Montag mitteilte. Darin verlangt die Union einen Bericht der Bundesregierung nach der Sommerpause über den aktuellen Stand der Gespräche und Verhandlungen.

Die CDU/CSU favorisiert die Vorschläge des Präsidenten der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Klaus-Dieter Lehmann. Er plädiert für die Verlagerung der Dahlemer Kunstsammlungen in das aufzubauende Stadtschloss und fand dafür bisher eine breite Zustimmung in den eigenen Reihen und in der Öffentlichkeit.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben