Zeitung Heute : Kulturversorgung im „Acud“ gerettet

Der Tagesspiegel

Mitte. Nachdem Til Cramer, der im Kulturhaus Acud nahezu sieben Jahre Konzerte organisierte, vor drei Wochen als Betreiber der Remise aufgehört hat, geht es dort bis zum Sanierungsstart mit einer Zwischennutzung weiter. Eine Veranstaltergruppe will in den nächsten drei Monaten ein kulturelles Vollprogramm bieten. Konzerte, Lesereihen sowie Video- und Klanginstallationen sind geplant. Mit dem Kulturprogramm, das wöchentlich von Mittwoch bis Sonntag in der Acud-Remise veranstaltet wird, geht es ab heute los. Im Juni beginnen dann die Sanierungsarbeiten. Nach der Instandsetzung des maroden Kulturhauses sollen die Räumlichkeiten besser genutzt werden. Im Konzertraum, der dann 250 Gästen Platz bietet, wird ein Schallschutz eingebaut. Im zweiten Stock des Vorderhauses zieht das Kino ein. Zudem wird es künftig neben dem Café ein Restaurant geben. Die Bauarbeiten sollen Mitte 2004 abgeschlossen sein. krau

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben