Zeitung Heute : Kunst-Grüße von der Donau

-

Die Lebendigkeit der zeitgenössischen ungarischen Kunstszene will eine Gruppenausstellung „Neue Figurationen“ in der in Kunstdingen sehr aktiven ungarischen Botschaft Berlin vorstellen. Vier Budapester Galerien zeigen bis zum 13. November sechs sehr unterschiedliche Künstler: Darunter den neoexpressiven Künstler Dr. Marias und die lyrischeren Werke von Bazil Duliskovich, den mit Digitalfotografien arbeitenden Gábor A.Nagy und die Fotografin Ágnes Szabics, die Bilder übereinander projeziert (unser Bild). 10 bis 16 Uhr: Botschaft

der Republik Ungarn, Mitte, Unter den Linden 76, Tel. 203100

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar