Zeitung Heute : Kunstkatastophe

-

Eine Menschheitskomödie, die eigentlich eine Tragödie ist, nennt der Staatsschauspieler und Theatermacher Bruscon sein „Rad der Geschichte“. Mit seiner Schauspielerfamilie zieht er durch die östereichische Provinz, um sein Lebenswerk vorzuführen. Doch statt zu einem gefeierten Auftritt kommt es zur vorhersehbaren Kunstkatastrophe. Thomas Bernhards „Theatermacher“ in der Regie von BEIntendant Claus Peymann ist eine vollendete Liebeserklärung an das Theater und außerdem eine großartige Komödie.

19.30 Uhr: Berliner Ensemble, Mitte, Bertolt-Brecht-Platz 1, Tel. 28408155

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!