Zeitung Heute : KUNSTVORTRAG

Matt Mullican

Ein Fünf-Welten-Modell bildet den Hintergrund für das multimediale Tun des Konzeptkünstlers Matt Mullican. Auch die jetzt in Berlin installierte Arbeit bezieht sich darauf. Der US-Amerikaner versucht, die Beziehung zwischen unserer Welt und den Möglichkeiten ihrer Repräsentation sichtbar zu machen. Die in farbige Zonen aufgeteilte Galerie hat der Künstler mit Skulpturen, Flaggen, Hypnosezeichnungen, geschmolzenen Telefonen und Insekten bestückt.

Klosterfelde, Fr 10.10., 18 Uhr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben