Zeitung Heute : Kurdenkonflikt im Unterricht

BERLIN (kög).Der Verein kurdischer Eltern zeigte sich besorgt.An den Schulen mehren sich Fälle, in denen türkische Jugendliche kurdische Klassenkameraden beschimpfen - die internationale Politik schlägt durch bis in Berlins Klassenzimmer.Ist die "multikulturelle Schule", das harmonische Miteinander von Kindern, deren Eltern einst aus aller Welt hierherkamen, mehr als nur ein Schlagwort? Um diese Frage geht es auf unserer nächsten Sonderseite, für die die 5500 Teilnehmer des Tagesspiegel-Medienprojektes "Klasse!" Beiträge einreichen können.

Zum Hintergrund: Das ganze Schuljahr über beschäftigen sich Lehrer und Schüler von über 230 Klassen und Kursen intensiv mit dieser Zeitung.Sie bekommen vier Wochen lang den Tagesspiegel im Klassensatz auf den Tisch.Wer möchte, kann das Verlagshaus besichtigen oder Redakteure zum Gespräch einladen.Zudem bietet der "Klasse!"-Sponsor Reichelt Exkursionen, etwa durch Filialen, das Labor und das neue Call Center (Infos: Telefon 26009-302).Die Projektlehrer können den vom "Klasse!"-Team zusammengestellten Medienordner im Unterricht einsetzen - er enthält etwa Informationen über Geschichte und Aufbau von Zeitung und Verlag, zum Medienwesen und zu journalistischen Stilformen.

Aber keine Angst: An die Geschichten, um die wir unsere Projektschulen bis zum 22.März bitten (Post geht an: Der Tagesspiegel, Lokalredaktion, Sonderseite "Klasse!", Potsdamer Straße 87, 10785 Berlin), werden keine professionellen Anforderungen gestellt.Wir möchten vielmehr vom Lebensalltag unserer jungen Leser erfahren.Kommen Schüler aus Vietnam und Brasilien, Iran und Rußland, Deutschland und Bosnien in einer Klasse miteinander aus? Welche Berührungsängste gibt es, welche Vorurteile haben sich längst von selbst erledigt?

Von Sportlern hört man mitunter, daß ausländische Fußballmannschaften heißblütiger und leicht aufbrausend aufträten.Gerade junge Frauen klagen über teils recht machohaftes Gehabe bei türkischen Jungen - sie selbst dürfen indes weder abends in die Disko gehen noch einen Freund haben.Sind das Erfahrungen, die ihr teilt?

Um eines möchte die "Klasse!"-Redaktion aber alle Autoren bitten: Schmückt nichts unnötig aus, bleibt bei der Wahrheit.Schreibt es so, wie es ist.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar