Zeitung Heute : Kurz gezählt

Wer raucht wo was am meisten?

-

Tabakkonsum: In Deutschland rauchen etwa 18 Millionen Menschen im Alter zwischen 18 und 59 Jahren; weltweit gibt es 1,1 Milliarden Raucher. Die Statistik der „RaucherStädte“ führt Berlin an. Die Hauptstadt, in der jeder dritte Erwachsene raucht, liegt bundesweit an der Spitze.

Tote: In Deutschland sterben jährlich mehr als 110000 Menschen an den Folgen des Rauchens, täglich sind es 380. Weltweit gibt es etwa fünf Millionen Todesfälle wegen Zigarettenkonsums innerhalb eines Jahres. Im selben Zeitraum sterben, nach Erkenntnissen der Deutschen Krebshilfe, 400 Menschen in Deutschland an einem durch Passivrauchen ausgelösten Lungenkrebs.

Toxide: Mehr als 4000 chemische Bestandteile konnten bisher im Zigarettenrauch festgestellt werden. Davon sind mehr als 40 krebserregend – sieben gehören zu den stärksten Kanzerogenen, darunter zum Beispiel Benzol.

Tipps und Adressen: Berliner Rauchertelefon, Tel: 7059496; Rauchertelefon des Deutschen Krebszentrums: 06221-424200. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar