Zeitung Heute : Kurzmeldungen

-

PINNBRETT

Altenpflegeausbildung. Ende Oktober hat das Bundesverfassungericht (BVG, AZ: 2 BvF 1 / 01) entschieden, dass der Bund künftig die Ausbildung für den Beruf des Altenpflegers einheitlich regeln darf. Die unterschiedlichen Regelungen der Länder werden damit abgeschafft. DBfKGeschäftsführerin Marita Bauer ( www.dbfk.de ) verspricht sich von der Neuregelung eine Verbesserung der Ausbildungsqualität, eine höhere gesellschaftliche Anerkennung des Berufes und darüber hinaus auch „eine Signalwirkung für die gesamte Branche.“

Public Health Kongress. Der 10. Jahreskongress der European Public Health Association (Eupha) wird vom 28. bis 30. November in Dresden ausgerichtet. Die Eupha hat maßgeblichen Einfluss auf die Gesundheitspolitik der Europäischen Union und arbeitet mit der WHO / Euro in Kopenhagen zusammen. Der Kongress steht unter dem Leitthema „Bridging the Gap between Research and Policy in Public Health. Information, Promotion and Training“. Schwerpunkte sind Patientenorientierung im Gesundheitswesen, Information und Beratung zu Arzneimitteln, Gesundheitsökonomie, Migration, Ernährung, Gesundheitsmanagement am Arbeitsplatz und epidemiologische Themen. Infos unter 03 51 / 458 - 44 90.

E-Learning-Kongress. Ist E-Learning ein Weg zu mehr Innovation in Wirtschaft, Arbeit und Qualifizierung? Dieser Frage geht eine Fachtagung der Senatsverwaltung für Arbeit, Wirtschaft und Frauen am 21. und 22. November am Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Adlershof nach. Zur Diskussion stehen Positionen von Wirtschaft, Wissenschaft, Bildungsanbietern und -entwicklern sowie E-Learning-Nutzern. Mehr Infos und Anmeldung unter 55 05 13 05, www.berlin.de/wirtschaftssenat .

Schlüsselverzeichnis der Bundesanstalt. Um Mitarbeiter für die Kranken-, Renten- und Arbeitslosenversicherung ordnungsgemäß bei der Bundesanstalt für Arbeit melden zu können, müssen die Daten verschlüsselt werden. Das aktuelle Schlüsselverzeichnis für die einzelnen Tätigkeitsmerkmale können im Internet unter www.arbeitsamt.de/laa_bb/aktuelles abgerufen werden.

PR-Beratung. Einen berufsbegleitenden Abendstudiengang mit abschließender Prüfung durch die Deutsche Akademie für Public Relations bietet das PR Kolleg ( 27 59 23 16) angehenden Öffentlichkeitsarbeitern in Unternehmen, Verwaltungen und Organisationen an.

Fortbildung zur IT-Trainerin. Der Verein zur Förderung von Frauen in der Informationsgesellschaft und das FrauenComputerZentrumBerlin ( 617 97 00, www.fczb.de ) offerieren ab Januar für arbeitslose Migrantinnen eine Fortbildung zur IT-Trainerin.

Körpersprache. Sprachwissenschaftliche Schätzungen gehen davon aus, dass bis zu 70 Prozent der Kommunikation nonverbal ist. Ein Workshop der Volkshochschule Neukölln am 16. und 17. November soll Gelegenheit geben, das Zusammenspiel von authentischem Körperausdruck und lebendiger Präsenz zu erfahren. Mehr Infos über die Veranstaltung unter 68 09 - 34 37 . kaw

Informationsmanagement. Vom 18. November bis zum 13. Dezember können Akademiker mit EDV- und Englischkenntnissen an einer so genannten Feststellungsmaßnahme beim Seminarzentrum Göttingen ( 84 49 50 - 0) teilnehmen, um sich für eine Weiterbildung „Wissensorientiertes Informationsmanagement“ zu qualifizieren. Der geförderte Kurs beginnt im Januar 2003.

Strategien für Berlin. Neue neue Strategien für den Wirtschaftsstandort Berlin sollen im Mittelpunkt einer Recruitingveranstaltung der Boston Consulting Group ( 0800 / 242 64 32, www.bcg.de/change ) stehen. Zielgruppe von „Change 2003“ sind Studierende im Hauptstudium und Berufseinsteiger. Bewerbungsschluss für einen Interviewtag am 24. Januar und einen Workshop am 1. / 2. Februar ist der 4. Dezember.

Verkaufstraining. Ein Seminar zu Akquisitionstechniken mit Videoanalyse offeriert Förderung beruflicher Perspektiven ( 771 97 37) vom 22. bis 24. November.

ABAP / 4-Programmierung. Elf Wochen dauert eine geförderte Weiterbildung des Instituts für Managementberatung in Potsdam ( www.ifm-potsdam.de , 0331 /70 17 80), die am 20. November startet. rch

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!