Zeitung Heute : Kurzmeldungen

-

PINNBRETT

Bereitschaftsdienst. Über Konsequenzen und Gestaltungsmöglichkeiten des Bereitschaftsdienstes informiert die Freiburger Haufe Akademie ( www.haufe-akademie.de , 07 61/36 83-940) am 11. November in Berlin. Nach der EuGH-Entscheidung vom 9. September widersprechen die Ausnahmevorschriften des Arbeitszeitgesetzes und der Tarifverträge dem Gemeinschaftsrecht. Die Bundesregierung will die gesetzlichen Vorschriften zum 1. Januar 2004 anpassen. Infos zur Veranstaltung über die betriebswirtschaftlichen und arbeitsrechtlichen Auswirkungen auf Krankenhäuser, Altenheime und Rettungsdienste unter 07 61/36 83-940.

Marketing-Know-how für Künstler. Eine siebenmonatige Weiterbildung für Geisteswissenschaftler, Kulturberufler und Künstler, die ihr Know-how im Kulturmanagement und -marketing verbessern wollen, bietet die Akademie für Kultur & Bildung in Berlin ( 27 56 02 06 oder www.akb-berlin.de ) ab 17. November an.

Berliner Wirtschaftsgespräche. „Die Gesundheits- und Arbeitszeitreform: eine Chance für Effektivität und Qualitätssicherung in der Gesundheitswirtschaft – auch in Berlin?“ ist der Titel der Berliner Wirtschaftsgespräche am 5. November um 19 Uhr (Info und Anmedlung unter 39 90 95 80). Die Podiumsdiskussion unter anderem mit Ärztekammerpräsident Günther Jonitz, AOK-Chef Rolf-Dieter Müller und Heik Afheldt vom Managerkreis der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Jobs im Hotel. Eine Jobbörse für Restaurantfachleute, Gourmetköche, Hausdamen-Assistenten und Concierge veranstaltet das Four Seasons Hotel am 27. Oktober von 10 bis 17 Uhr. Voraussetzung sind gute Englischkenntnisse und eine abgeschlossene Ausbildung. Infos unter 20 33 60 61.

Elektronische Bildbearbeitung . Grundlagen bis hin zu Profi-Anwendungen der Standard-Software Adobe Photoshop stehen im Mittelpunkt eines WebLearning-Kurses, der von der Teia AG ( www.teia.de , 018 01 - 65 60 05) angeboten wird. 160 Stunden Lehrmaterial inklusive Hausaufgaben und Verständnistests stehen auf dem Programm, Tutoren betreuen die Teilnehmer täglich von 9 bis 22 Uhr, auch am Wochenende. Ein 20-stündiger Online-Test-Kurs, der den ersten drei Kapiteln des Vollkurses entspricht, ist gratis, Anmeldung unter www.teia.de /gratis.

Coaching für Jeden? Bislang war Coaching weitestgehend den Chefetagen vorbehalten, doch kann ein „Problemlöser, der dumme Fragen stellt, damit sein Kunde auf eine schlaue Antwort kommt“ auch für Leute, die noch nicht im Vorstand sind, eine Hilfe sein? Diese Frage soll am 29. Oktober ab 19 Uhr von Gudrun Kaltwasser und Martina Bade in einem Informationsabend von Auszeit.de beantwortet werden. Infos unter 83 22 55 50 oder www.auszeit.de .

Ausbildung für Sehbehinderte. Das Berufsbildungswerk für Blinde und Sehbehinderte in Berlin-Mitte ( 72 61 68 71 oder auch www.bbw-chemnitz.de ) bietet betriebliche Erstausbildungen für jugendliche Blinde und Sehbehinderte an.

Mode- und Designmanagement. Die Textilbranche wird zunehmend von Lifestyle- und Erlebniswelten bestimmt, Modemarken sind mehr als nur Produktnamen. Deshalb werden strategische Markenführung und die Vergabe von Lizenzen immer bestimmender für die Branche. Die AMD Akademie Mode & Design ( 0700 / 28 00 00 00, www.amdnet.de ) in Hamburg, Düsseldorf und München offeriert einen Studiengang „Mode- & Designmanagement“. In 39 Monaten werden zukünftige Mode- und Designmanager in Kollektionsgestaltung, Materialtechnologie und Unternehmensführung ausgebildet. Zulassungsvoraussetzung ist Hochschul- oder Fachhochschulreife – oder eine berufsrelevante Berufsausbildung.

Kooperation als Erfolgsfaktor. An Unternehmer aus kleinen und mittleren Betrieben und Fachleute, die große Projekte steuern, wendet sich ein Workshop mit dem rhetorisch gemeinten Titel „Ist Kooperation ein betrieblicher Erfolgsfaktor?“. Die deutsche Telematikgesellschaft( www.telematicspro.de , 39 90 23 20) richtet den Workshop über Methoden und Erfolgsfaktoren von betriebsübergreifenden Kooperationen in Konsortien, Arbeitsgemeinschaften und anderen Zusammenschlüssen am 31. Oktober und 1. November in der Europäischen Akademie aus.

Lernen im Arbeitsprozess. Das Fraunhofer ISST Berlin veranstaltet am 3. und 4. November im Rahmen der Neuordnung der IT-Weiterbildung den Kongress „Lernen im Arbeitskongress gestalten“. Schwerpunkt ist die Umsetzung der Arbeitsprozessorientierten Weiterbildung (APO), die den Unternehmen neue Formen der Personalentwicklung eröffnen soll. Infos unter www.apo-it.de /apo-kongress2003. Ein Workshop für Einsteiger am 3. November informiert über die Entwicklungen in der IT-Weiterbildung. Anmeldung unter 24 30 62 00.rch

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar