Zeitung Heute : Kurzmeldungen

-

PINNBRETT

MarketingPreis. Für die Teilnahme am „Firstmove Award“, den Nachwuchsförderpreis für integrierte Kommunikation, ist die Anmeldefrist bis zum 20. Februar verlängert worden. Die internationale Fachmesse „Marketing Services“ vergibt den Preis an Studenten, Auszubildende und Einsteiger, die sich durch innovative Marketing- und Kommunikationskonzepte auszeichnen. Mehr Infos unter 02 21 / 94 99 89 11.

Taoistische Managementprinzipien. Interkulturelle und interdisziplinäre taoistische Denkansätze im modernen Management nach der über 4000 Jahre alten chinesischen Energielehre Feng Shui werden von der Business Feng Shui Akademie (www.business-feng-shui-akadamie.de, 025 73 / 955 50 18) vermittelt. Am 23. April in Worpswede und am 5. Juni in Ulm.

Berufsakademie-Ausbildung. Die Deutsche Bahn bietet Abiturienten Ausbildungsplätze in den Berufsakademie-Studiengängen „Diplom-Ingenieur“ an. In Kooperation mit den Berufsakademien (BA) Stuttgart, Mannheim und Eisenach starten am 1. Oktober Ausbildungen in den Fachrichtungen Technisches Management, Elektrotechnik / Automatisierungstechnik, Maschinenbau und Industrie-Dienstleistungsmanagement. Infos unter www.bahn.de/karriere.

Coaching-Qualifizierung. Das Artop-Institut an der Humboldt-Universität (www.artop.de, 030 / 44 01 29 90) beginnt am 5. März eine zwölfmonatige Ausbildung zum systemisch-interaktiven Coach. Führungskräfte und Freiberufler erwerben mit der berufsbegleitenden Qualifizierung die Fähigkeit, Persönlichkeitsentwicklung im beruflichen Kontext zu steuern und zu begleiten.

Grünes Web-Portal. In Zusammenarbeit mit der Projektgruppe „EDV in der landwirtschaftlichen Aus- und Fortbildung“ des Fachinformationssystems Ernährung, Land- und Forstwirtschaft (FIS-ELF) hat die Bonner Zentralstelle für Argradokumentation- und -information (Zadi, 02 28 / 95 48 - 110) das Internetportal http://agrarbildung.zadi.de zu Beruf und Bildung im landwirtschaftlichen Bereich entwickelt. Nutznießer sollen Lehrer, Schüler, Ausbilder und Auszubildende sein. Eine Lehrstellenbörse soll Betriebsleitern anerkannter Ausbildungsbetriebe im Agrar- und Ernährungsbereich die Möglichkeit geben, auf freie Lehr- und Praktikumstellen hinzuweisen.

Kreativität auf Knopfdruck . Einen media workshop „Die Kunst des kreativen Schreibens“ offeriert die dpa-Tochter news aktuell am 1. und 2. März in Berlin und am 7. und 8. Juni in Hamburg. In praktischen Übungen sollen Pressemitteilungen, Portraits, Reportagen und Features geübt werden. Infos unter http://mediaworkshop.newsaktuell.de.

Fachoberschule für Wirtschaft. Ein Eignungstest und Realschulabschluss sind Voraussetzung für den Besuch der Best-Sabel-Fachoberschule für Wirtschaft ( 030 / 421 27 02), die zum 1. März neue Schüler aufnimmt. Schwerpunkt der ein- oder auch zweijährigen Ausbildung ist Informatik.

Weiterbildungsstudium Ethik. Interdisziplinär angelegt ist der Weiterbildungsstudiengang „Angewandte Ethik“, der zum Sommersemester an der Uni Münster startet. Bewerbungen für den viersemestrigen berufsbegleitenden Studiengang, der sich an Mediziner, Biologen, Ökonomen und Techniker wendet, bis 15. März bei der Arbeitsstelle Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Münster, 02 51 / 83 - 247 62, oder über www.uni-muenster.de/weiterbildung

Girls´Day. Der Termin für den Mädchen-Zukunftstag „Girls´Day 2004“ steht fest, am 22. April werden Unternehmen und Betriebe, Hochschulen und Forschungszentren wieder ihre Türen für Schülerinnen der Klassen 5 bis 10 öffnen. Auch in Werkstätten, Büros, Laboren und Redaktionsräumen soll den jungen Frauen Gelegenheit geboten werden, Einblick in verschiedenste Bereiche der Arbeitswelt zu gewinnen und Kontakte herzustellen. Unter www.girls-day.de können sich Arbeitgeber auf der Aktionslandkarte als Veranstalter eintragen.rch

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben