Zeitung Heute : Labskaus aus dem Old Commercial Room

-

DAS REZEPT

Zutaten: 1 kg gepökelte Rinderbrust, 300 g Zwiebeln, 500 g mehlige Kartoffeln, 10 Eier, Rote Bete, Salzgurke, 6 g geschroteter Pfeffer, 5 Matjesfilets.

Zubereitung: Die Rinderbrust mit den Zwiebeln, geschält und geviertelt, und den Pfeffer in einen mit 2 Liter Wasser gefüllten Topf geben und ca. 2 Stunden lang kochen. Ist danach die Rinderbrust bissfest bis weich, den gesamten Inhalt aus dem Topf nehmen und warm stellen. Nur die Brühe bleibt. Nun die Kartoffeln in der Brühe gar kochen und zerstampfen, so dass ein Brei entsteht. Überschüssige Brühe abgießen. Dann den vorherigen Inhalt des Topfes durch einen Fleischwolf, möglichst mit grober Scheibe, drehen und wieder zurück in den Topf mit den Stampfkartoffeln geben, leicht köcheln lassen. Mit Hausgewürzen wie z.B. Bouillonwürfeln, Worchestersauce etc. nochmals abschmecken und fertig ist der Labskaus.

Dekoration: Mit Rote Bete und Salzgurke sowie Matjes flankieren und mit Spiegeleiern krönen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar