Zeitung Heute : Landpartie unter blauem Himmel

Der Tagesspiegel

Potsdam. Traumhaftes Frühlingswetter mit blauem Himmel und Temperaturen bis 19 Grad hat am Ostermontag wie an den Feiertagen davor die Brandenburger ins Freie gelockt. Viele gingen mit Bahn, Auto oder Drahtesel auf Landpartie. In den Straßencafés wurden die Plätze knapp; Eisdielen hatten Hochkonjunktur. Das warme Frühlingswetter, versprachen die Meteorologen vom Wetterdienst Potsdam, soll der Region wenigstens bis Donnerstag erhalten bleiben.

In Potsdam waren unter anderem in den Parks von Sanssouci und Babelsberg sowie im Neuen Garten Scharen von Touristen unterwegs. Am Fuße der Terrassen von Friedrichs Lustschloss Sanssouci erfreuten sich die Spaziergänger an der Farbenpracht der Barockgärten. Für die Osterfeiertage war die Große Fontäne angestellt worden. Viele nutzten das Traumwetter auch, um die herrliche Aussicht vom Pfingstberg zu genießen.

Veranstaltungen und Einrichtungen wie das Museumsdorf Glashütte oder die Passionsspiele der Johannischen Kirche in Blankensee zogen viele Gäste an. Auch die Storchenschmiede in Linum, wo schon acht Störche eingetroffen sind, konnte sich über zahlreiche Besucher freuen.

Der 1. April zählte im langjährigen Vergleich zu den wärmsten. Am 1. April 1990 konnten die Bewohner der Region bei Spitzenwerten von beinahe 21 Grad ebenfalls bereits ohne Jacke flanieren. 1952 mussten sie sich dagegen bei nur 1,6 Grad warm anziehen. Für heute werden sogar bis zu 20 Grad erwartet. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben