Zeitung Heute : Langes Wochenende in Lissabon

Die fünf Lösungen bitte bis Dienstag (Po

In dieser Woche gibt es bei unserem Reiserätsel einen verlängerten Wochenend-Ausflug nach Lissabon zu gewinnen. Das auf Reisen in portugiesische Gefilde spezialisierte portuteam im Reisebüro Schrader in der Mommsenstraße 30 ( www.portuteam.de , Info-/Buchungs-Telefon: 327 78 80) lädt eine Person aus Anlass einer neuen "MultiKulti-Reise" zu einem ganz speziellen Kurz-Trip nach Portugal ein: Flugtickets der Portugalia von Schönefeld nonstop nach Lissabon, Transfers, drei Hotelübernachtungen mit Frühstück im Herzen der Stadt. Darüber hinaus ist ein speziell für Tagesspiegel-Leser und MultiKulti-Hörer zusammengestelltes Kultur-Programm "gestrickt".

In den vergangenen Tagen hat sich SFB 4 Radio MultiKulti ( www.multikulti.de ) auf seiner UKW-Frequenz 106,8 MHz daher in einem ersten Teil ausführlich mit der Geschichte und den Sehenswürdigkeiten der Stadt am Tejo beschäftigt. Teilnehmer an dieser Gruppenreise können ihren Städte-Trip individuell verlängern. Täglich gegen 9 Uhr 45 gibt es beim SFB-"Reisefieber" für schnelle Anrufer einen Reiseführer nach Wahl aus den Programmen des Michael-Müller- oder Stefan-Loose-Verlags zu gewinnen, wenn die Tagesfrage richtig beantwortet wird. An der Auslosung der Reise kann sich noch beteiligen, wer die fünf Fragen der "Lissabon"-Woche richtig löst

1. Siegreiches

Am vergangenen Wochenende hat es in Portugal nicht nur ein "Fußballspiel der Spitzenklasse" gegeben: Da das FC-Porto-Team gegen Gil Vicente mit 1 : 2 verlor, konnte ein "Erzrivale" die für eine Meisterschaft nötigen Punkte sammeln und sich an die Spitze der Liga stellen. Wie heißt der Fußballverein, dessen Tor am Sonntag "sauber blieb", der aber seinem Gegner gleich vier Tore ins Netz schießen konnte? Noch in den vergangenen Wochen stand er mit großem Abstand hinter Porto und damit eigentlich chancenlos da.

2. Besuchtes

Vom Nordende des Parks aus, der früher Parque da Liberdade genannt wurde, hat man die beste Möglichkeit, die Achse der gleichnamigen Avenida bis zum Tejo hin zu fotografieren. Der von den Bewohnern Lissabons gern mit der Pariser Champs-Elysées verglichene Prachtboulevard führt 90 Meter breit vom 30 Meter hohen Obelisken auf dem Praca dos Restauradores bis zur "Rotunda", die mit dem Standbild des Marquès de Pombal geschmückt ist, der nach dem Erdbeben von 1755 die Altstadt Lissabons in strenger Geometrie wieder aufbaute. Der Park selbst gilt als einer der schönsten Gärten Lissabons und wurde zu Ehren eines Mannes, der sich Kaiser von Indien nennen durfte und die Stadt 1904 besuchte, umbenannt. Wie hieß der Politiker, der den Beinamen "Peacemaker" trug?

3. Blumiges

Als Antonio de Oliveira Salazar, Professor für Nationalökonomie und fast 50 Jahre lang "Führer" des faschistischen Regimes in Portugal, im Alter "nicht mehr regierungsfähig" war, wurden für den Diktator fiktive Kabinetts-Sitzungen abgehalten, um ihn im Glauben zu lassen, er habe weiterhin die Macht in Händen. Als sein Nachfolger stand aber längst Marcelo Caetano in Amt und Würden. Der wurde nach dem Vormarsch afrikanischer Befreiungsbewegungen in den Kolonien am 25. April 1974 durch die oppositionellen Streitkräfte in einem "friedlichen" Putsch gestürzt. Wie nennt sich der Aufstand, zu dem ein verbotenes Lied im katholischen Rundfunksender ("Grandola, Vila Morena") das Start-Signal gegeben hat?

4. Falsches (Zitate-Rätsel)

Welches der drei folgenden Zitate stammt nicht aus der angegebenen Quelle und hat auch nichts mit der portugiesischen Hauptstadt zu tun?

a) "Nachts und bei Ebbe ziehen die einheimischen Jungs auf Krebsjagd. Die sicherste Fangmethode ist, den Krebs am Finger festbeißen zu lassen - für Veteranen dieses Sports ist die vernarbte Fingerspitze gleichzeitig ein Zeichen ihres Mutes." (das "Reisehandbuch Lissabon" aus dem Erlanger Michael-Müller-Verlag über das nächtliche Treiben am Wasser)

b) "Frauen heiraten mit ihrem Mann gleichzeitig dessen jüngere Brüder, eine alte Sitte und ein vernünftiger Brauch: der Besitz bleibt zusammen, und wenn ein Mann stirbt, gibt es keine Waisen. Meist ist klar, wer wessen Vater ist: die Männer sind oft lange weg und man kann es leicht ausrechnen." (der "Land und Leute"-Reiseführer aus dem "Verlag 1. Dezember" über traditionelles Brauchtum bei den Anhängern des Cavaquismo)

c) "Vom Hieronymuskloster aus ist es ein kleiner Spaziergang Richtung Fluss: dort liegt der Turm, der ein weiteres Meisterwerk des manuelinischen Stils darstellt. Er wurde als Festung erbaut und diente der Verteidigung der Hafeneinfahrt, weshalb er damals von Wasser umgeben im Fluss stand." (der "Frank Cook Reiseführer" des Touristik-Büros von Lissabon über den längst versandeten Torre de Belém)

5. Verfallenes

Die Altstadt Lissabons wird von den Ruinen der ehemaligen Burg hoch über den Dächern der Stadt dominiert. Im 5. Jahrhundert errichteten die Westgoten hier die zum Teil noch erhaltenen Mauern an der Stelle einer römischen Siedlung. Nach den Mauren und der Rückeroberung der Stadt durch den hoch verehrten Dom Afonso Henriques baute man im Inneren einen prunkvollen Königspalast, der von den spanischen Eroberern als Garnison und Gefängnis missbraucht wurde. Wie heißt die Burg, die von Salazar teilweise rekonstruiert wurde?Die fünf Lösungen bitte bis Dienstag (Poststempel 23. Mai 2000) auf einer Postkarte an: Der Tagesspiegel, Reiseredaktion, 10876 Berlin. Die in den vergangenen beiden Wochen ausgelobte Reise nach China hat Beate Lau aus 13086 Berlin gewonnen. Sie können - nach der "Rail & Fly"-Bahnfahrt innerhalb Deutschlands - von Frankfurt am Main aus mit der staatlichen chinesischen Fluglinie Air China nach Peking fliegen und in einem Vier-Sterne-Hotel bei drei Mahlzeiten am Tag eine Woche lang wohnen. Das Pekinger Fremdenverkehrsamt (Infos im Internet unter www.bjta.gov.cn oder www.china-window.com.cn ) sorgt nicht nur für einen reibungslosen Verlauf der Reise für zwei Personen, sondern auch für ein Programm: sämtliche Transfers, Ausflüge und Eintritts-Gelder sind im Hauptpreis der beiden China-Wochen inbegriffen. Ihren Reisetermin im November des Jahres sprechen Sie bitte mit den Sponsoren ab. Ein Umtausch, die Übertragung oder eine Barabgeltung sind ebenso wie der Rechtsweg ausgeschlossen. Die richtigen Lösungen der letzten Woche: 1. Katzenbär, 2. Gu Gong, 3. das Zitat c) beschreibt Schloss Neuschwanstein, 4. Lao She, 5. Badaling.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar