Langes Wochenende : Stadtlichter

Was ist am Wochenende in Berlin los? Alle Veranstaltungstipps sowie "Themen-Trends-Termine" findet ihr hier...

(dma J.O.)
Stadtlichter
Auch für die Stadtlichter unter euch bietet das Fest der Einheit einige Veranstaltungen. -Foto: promo

Kreolisch, klangvoll, global.

Lettische Winterlieder, gesungene Gebete auf Kisuaheli, Töne von Hakenharfe und Balafon: Bei den drei Konzerten des Musik-Wettbewerbs „Creole – Weltmusik aus Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern“ sind von heute bis Sonnabend ungewöhnliche Klänge zu hören – jeweils ab 20 Uhr in der Werkstatt der Kulturen Wissmannstraße 32 in Neukölln. 21 Bands sind dabei: vom osteuropäischem Knopfrock bis zu senegalesischen HipHop. Informationen unter: www.creole-weltmusik.de


Schnell, laut, lustig.
Fünf Minuten haben sie Zeit, das Publikum zu begeistern: Die Nachwuchs-Dichter beim Jugend-Poetry-Slam-Festival „dicht.it“ , das heute Abend um 18 Uhr beginnt – im Grips Theater, Altonaer Straße 22, Tiergarten. Eintritt: 2-5 Euro. An drei Abenden treten die Live-Literaten zwischen 12-20 Jahren jeweils ab 20 Uhr gegeneinander an. Der Sieger wird beim Finale am Sonnabend ermittelt. Informationen unter www.u20slam.eu.


Klassisch, katholisch, einheitlich.

Mit einem Konzert zum Tag der Deutschen Einheit will das Kammerorchester des Canisius-Kollegs eine Japantournee im Oktober finanzieren: Am Freitag um 19 Uhr spielt es in der Residenz Tertianum, Passauer Straße 5-7 Werke von Tschaikowski, Telemann, Bach, Schubert. Eintritt 5-10 Euro.


Historisch, stählern, gedämpft.

Beim Berliner Eisenbahnfest 2008 im Bahnbetriebswerk Schöneweide dürfen Hobbylokführer am Freitag und Sonnabend mal in einer richtigen Dampflokomotive mitfahren. Essen gibt’s im historischen Speisewagen. Jeweils von 10 bis 18 Uhr wird gefeiert, von 19 -21 Uhr werden die historischen Züge besonders beleuchtet – zum Fotografieren. Eintritt 3-6 Euro. Infos www.dampflokfreunde-berlin.com.


Ländlich, regional, offen.
Die Landesvertretungen von Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Schleswig-Holstein in den Ministergärten in Mitte öffnen am Freitag ihre Tore für Neugierige von 10 bis 17 Uhr – mit Straßenfest, Musik, Ausstellungen.


Symbolisch, schnell, zusammen.
Zum 1. Berliner Integrationslauf starten am Freitag um 14 Uhr „Menschen mit unterschiedlichsten sozialen und kulturellen Hintergründen“ in Lichtenrade zu einem „gemeinsamen sportlichen Erlebnis“ - der Integrationsbeauftragte Günter Piening läuft mit. Informationen unter www.integrationslauf.de

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben