Zeitung Heute : LAV DIAZ

Evolution of a Filipino Family

Von 1994 bis 2004 drehte der philippinische Regisseur Lav Diaz diesen Film. Das Ergebnis ist eine Chronik der philippinischen Geschichte zwischen 1971 und 1987, erzählt am Beispiel einer Familie – in gut elf Stunden. Allein diese Länge macht es unmöglich, den Film am Stück zu sehen. Man schaut also eine Weile, geht dann raus (es gibt Kulinarisches im Foyer), dann steigt man wieder in den Film ein, der, wie das Leben, einfach weiterläuft.

Arsenal, So 12 Uhr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben