Zeitung Heute : Lea-Sophie: Eltern für Mord verurteilt

Schwerin - Im Prozess um den Hungertod der fünfjährigen Lea-Sophie aus Schwerin hat das dortige Landgericht die Eltern zu je elf Jahren und neun Monaten Gefängnis verurteilt. Das Gericht befand sie des Mordes durch Unterlassen sowie der Misshandlung von Schutzbefohlenen für schuldig. Die Eltern hatten ihre fünfjährige Tochter so sehr vernachlässigt, dass sie im November 2007 an den Folgen starb. Mit dem Urteil blieb das Gericht hinter der Forderung der Anklage zurück, die für beide 13 Jahre Haft verlangt hatte. Nach Ansicht der Schweriner Schwurgerichtskammer wollten Nicole G. und Stefan T. den Tod ihrer Tochter zwar nicht, nahmen ihn jedoch aus niederen Beweggründen billigend in Kauf. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar