Zeitung Heute : LEBEN MIT DEM NETZ?

"Ich bin nicht nur ein großer Naturfreund, wie alle immer denken, sondern auch genauso an technischen und naturwissenschaftlichen Dingen interessiert. Bin schließlich ausgebildeter Elektrotechnikingeneur. Daher interessiere ich mich natürlich auch für Computer und Internet. Diese Jungs können ja nun mittlerweile alles! Und das Internet ist schon eine praktische Sache - wie eine große Bibliothek. Es ist für mich auch deshalb interessant, weil es eigentlich eine sehr demokratische Angelegenheit ist: Jeder kann sich einbringen - also auch jeder Trottel! So ein richtig großer Internetfan bin ich daher nicht, denn genauso oft, wie man sich darüber freut, ärgert man sich auch. Es gibt viel zuviel Infomüll, und man muß aufpassen, daß man sich nicht im Netz verliert, stundenlang herumsurft und hinterher auch nicht wesentlich schlauer ist als vorher. Ich benutze gerne eine Suchmaschine, um mehr Informationen zu einem bestimmten Thema zu bekommen. Ich habe zum Beispiel gerade vor kurzem "Schnee" eingegeben und dann geguckt, was kommt, weil wir bald eine Sendung zum Thema Winter, Schnee und so machen.Vom Chatten halte ich überhaupt nichts. Das ist viel zu unpersönlich - ich möchte die Menschen, mit denen ich rede, vor mir haben, sie sehen, riechen und anfassen können."

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben