Zeitung Heute : Leben und Tod

1. Potsdamer Hospiztag am 14. Februar

-

Potsdam (PamS). „Sterben und Tod sind (k)eine Privatsache“ heißt das Thema des 1. Potsdamer Hospiztages, der geimeinsam von der Landesarbeitsgemeinschaft Onkologische Versorgung Brandenburg e.V. (LAGO) und dem Ehrenamtlichen Ambulanten Hospizdienst Potsdam (EAHP) am Freitag, 14. Februar, im Bürgerhaus am Schlaatz, veranstaltet wird. Ab 15 Uhr führt ORB-Moderatorin Tatjana Jury durch die Veranstaltung im Schilfhof 28. Die deutsche Hospizbewegung will durch bedürfnisorientierte Zuwendung Raum für sterbenskranke Menschen schaffen und würdevollen Sterben ermöglichen. Die Sterbenden sollen ohne die Angst leben, dass ihr Leben gegen ihren Willen verlängert oder verkürzt wird.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!