Zeitung Heute : Lehrerstreiks in Berlin nach Ostern

Berlin - Die angestellten Lehrer in Berlin werden nach Ostern erneut für eine Verbesserung ihrer Einkommenssituation streiken. Das kündigte die GEW-Landesvorsitzende Doreen Siebernik am Freitag an. Bereits im Februar hatte es Arbeitsniederlegungen gegeben. Anlass der neuen Protestaktionen, die am 11. April auf einer GEW-Landeskonferenz vorbereitet werden sollen, ist die Weigerung der Finanzverwaltung des Senats, über eine bessere tarifliche Eingruppierung und eine Angleichung der Nettogehälter an das Niveau der verbeamteten Lehrer zu verhandeln. Die angekündigten Streiks könnten auch die Schüler in den Abiturklassen treffen, deren Prüfungen anstehen. Auch deshalb forderte die CDU, die Gespräche mit der GEW unverzüglich wieder aufzunehmen. za

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben