Zeitung Heute : Lengsfeld fordert Rücktritt von Althaus

Berlin - Als erste prominente CDU-Politikerin hat die ehemalige thüringische Bundestagsabgeordnete und Ex-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld ihrer Partei zur Trennung von Ministerpräsident Dieter Althaus geraten. Zwei Tage nach der Landtagswahl sagte Lengsfeld im Tagesspiegel: „Die CDU muss jetzt zeigen, dass es ihr um die Zukunft Thüringens und nicht um eine Personalie geht.“ Das wichtigste Ziel sei „die Verhinderung einer rot-roten Landesregierung“. Dafür habe die CDU in Thüringen „den Schlüssel in der Hand“, sagte Lengsfeld. Jetzt gehe es um die Bildung einer großen Koalition mit der SPD unter CDU-Führung. Die thüringische CDU stellte sich hinter Althaus. SPD und Linke stritten am Dienstag weiter über die Frage, wer den Ministerpräsidenten stellen darf. asi

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben