Zeitung Heute : Lernen in den Ferien – ohne Druck, dafür mit Spaß

Jannik Lage[15 Jahre]

„Parlez-vous français?“ Nein? Wenn ihr es lernen wollt, ist das Lernwerk eine gute Adresse für euch. Im Ferienworkshop „Tour de France“ beschäftigt ihr euch mit Frankreich und lernt die Sprache fast nebenbei.

Der Ferienworkshop beginnt mit einem Blick auf das Land. Jeden Tag schaut ihr euch die Besonderheiten einer anderen Region an. Die Teilnehmer bekommen beispielsweise mehrere Bilder von Sehenswürdigkeiten oder Regionen wie dem Eiffelturm oder der Cote d´Azur und müssen sie richtig zuordnen.

Dann sucht sich jeder ein Bild aus und bekommt dazu einen Text. Danach sollt ihr das, was ihr über euer Bild herausgefunden habt, den anderen auf Französisch vortragen und ihre Fragen beantworten. Dabei sprecht ihr viel Französisch und könnt gut üben, euch auszudrücken. Die Atmosphäre ist sehr entspannt, ihr sollt hier aus Spaß lernen und nicht mit Druck und Notenstress.

Alltagssituationen werden in Rollenspielen geübt, damit ihr euch richtig vorstellen könnt, wie das auf Französisch abläuft. Wenn ihr nicht weiter wisst oder euch eine Vokabel fehlt, bekommt ihr natürlich Hilfe. Die „Tour de France“ soll euch vor allem Spaß machen, Wissen und ein Gefühl für den Alltag in Frankreich vermitteln.

Ein bisschen Grammatik wird auch gemacht, es handelt sich ja schließlich um einen Sprachkurs, aber im Mittelpunkt steht die gesprochene Sprache und nicht das Pauken, so wie manche von euch es vielleicht aus der Schule kennen.

Der Französisch-Workshop dauert täglich anderthalb Stunden, dauert eine Woche und kostet 99 Euro. Das Lernwerk bietet ihn in der ersten und in der letzten Ferienwoche an, in der ersten Woche in Zehlendorf und in der letzten in Steglitz. Der Kurs ist für bis zu je acht Teilnehmer von der 7. bis zur 10. Klasse gedacht.

Das Ganze gibt es auch für Englisch unter dem Titel „Travelling through England in a Week“. Dort erfahrt ihr wichtige Dinge, zum Beispiel, ob das Essen in England wirklich so grauenhaft ist, wie immer behauptet wird, oder wie man Tee mit Milch bestellt, wenn man das wirklich will. Diesen Kurs gibt es für die 2. bis 6. Klasse. Bei den Fortgeschrittenen (7. bis 10. Klasse) wird dann geklärt, wo man in Berlin englischen Tee mit Scones bekommt (die mit Erdbeermarmelade und dicker Sahne übrigens eine Antwort auf die Frage nach dem Essen sind). Es gibt auch noch einige andere Ferienangebote beim Lernwerk. Einfach mal reinschauen! Jannik Lage, 15 Jahre

Infos unter www.lernwerk.de

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

1 Kommentar

Neuester Kommentar