Zeitung Heute : LESUNG

Jochen Rausch – Restlicht

Menschen, die einfach nicht von ihrem verflossenen Partner loskommen, hat wohl jeder in seinem Freundeskreis. So arg wie den Fotografen Peter Bloom, dessen Geschichte Jochen Rausch in seinem Debütroman erzählt, erwischt es allerdings eher wenige. Der trauert nämlich schon seit über 30 Jahren seiner ersten Freundin Astrid hinterher, die 1975 spurlos verschwand. Peter nahm alsbald Reißaus in die USA. Nun kehrt er zurück.

Z-Bar, Fr 10.10., 20.30 Uhr, 7 €, erm. 5 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben