Zeitung Heute : LESUNG

Volker Schlöndorff

Auf Einladung des Brandenburgischen Literaturbüros liest der in Potsdam lebende Filmemacher Volker Schlöndorff aus seiner Autobiografie „Licht, Schatten und Bewegung: Mein Leben und meine Filme“. Er erzählt von der Kindheit im Nachkriegsdeutschland, vom politischen Engagement um 1968, von der Entstehung des oskarprämierten Films „Die Blechtrommel“ und von den vielen Begegnungen mit großen Regisseuren und Schauspielern.

Druckerei Rüss, Sa 11.10., 20 Uhr, 12/10 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar