Zeitung Heute : LESUNG

Kopfrollen

Ob es überhaupt eine deutsche Variante des durch und durch französischen Surrealismus gibt, darüber streiten sich die Literaturgeschichtsschreiber. Hier soll nun am lebenden Beispiel bewiesen werden, dass es zumindest so etwas wie surrealistisches Schreiben auch hierzulande gibt. Mit im Boot sind Adolf Endler, Manfred Peter Hein (Foto) und Richard Anders, der einst in Paris gar mit dem Obersurrealisten André Breton zusammenarbeitete.

Literaturwerkstatt Berlin,

Di 3.3., 20 Uhr, 5 €, erm. 3 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar