Zeitung Heute : LESUNG

Siri Hustvedt

„Es müssen die Nerven sein.“ Das hört niemand gern, wenn der Körper einem rätselhafte Streiche spielt. Eine Frau schon gar nicht. Wenn sie aber Siri Hustvedt heißt, eine großartige Schriftstellerin und dazu die Frau von Paul Auster ist, macht sie aus einem ärgerlich-beunruhigen Vorfall vor allem eins: große Literatur. Hustvedt befiel bei einem Vortrag ein unkontrolliertes Zittern und sie beginnt, den Ursachen auf den Grund zu gehen.

Babylon Mitte, Mo 1.2.,

20 Uhr, 15/12 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar