Zeitung Heute : LESUNG

Falscher Frühling

Ach, wenn doch überhaupt ein Frühling anstünde statt des drohenden Winters! Doch ganz so wörtlich hat der Autor Sascha Reh den Titel seines Debütromans wohl nicht gemeint. Denn da geht es weniger um Krokusse und Vogelgesang als vielmehr um die Leiden der Familie Lotmann. Vater Lothar schimpft als alternder Theatermann über die neumodische Unterhaltungsindustrie und betrügt in seinem Frust auch noch seine Frau.

Allianz Repräsentanz Berlin, Do 18.11., 20 Uhr, Eintritt frei

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar