Zeitung Heute : LESUNG

Zum ewigen Frieden

Dass es bis dahin noch lange dauern würde, ahnte schon Immanuel Kant, als er die Schrift „Zum ewigen Frieden“ verfasste. Denn hier macht Kant klar: Frieden ist für den Menschen offenbar kein natürlicher Zustand. Aber was kann zum Frieden zwischen Staaten führen? Klar, die Vernunft. Über die Kant’schen Gedanken und vor allem darüber, wie sie sich an die heutige Lage anschließen lassen, diskutieren Rudi Thiessen und Justinus Pieper.

Buchhändlerkeller, Di 1.2., 20.30 Uhr, 5/3 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben