Zeitung Heute : LESUNG

Sick City

Nein, Tony O’Neils Debütroman hat nichts mit „Sex and the City“ oder Frank Millers Graphic-Novel-Reihe „Sin City“ zu tun. Näher dran ist der junge New Yorker wohl an Letzterem, noch näher jedoch an den frühen Black Mask Stories von Raymond Chandler. Der süchtige Jeffrey weist sich ins Therapiezentrum eines Promidoktors ein. Dort lernt er einen anderen Junkie kennen, der ihm ein lukratives Geschäft vorschlägt.

Fürst & Iven Autorenbuchhandlung, Do 22.9., 20 Uhr, 5 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben