Zeitung Heute : LESUNG

Thomas Melle.

Foto: KARSTEN THIELKER

Da haben sich zwei gefunden in Thomas Melles Roman „Sickster“. Oder auch drei. Idealist Magnus schreibt für das Kundenblatt eines Ölkonzerns und hasst sich dafür. Thorsten schuftet als Manager, gibt sich als Macho und leidet innerlich. Beide Männer kannten sich mal in der Schule, lernen sich jetzt neu kennen, wobei sich Magnus in Thorstens Freundin Laura verliebt und alle drei mehr oder weniger erfolgreich durch den Turbokapitalismus taumeln.

Buchhändlerkeller, Do 2.2., 20.30 Uhr, 5/3 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!