Zeitung Heute : LESUNG

Harald Welzer – Selbst denken.

Das sagt sich so leicht dahin. Aber wo liegt die Grenze zwischen eigens Nachgedachtem und dem, was man so aufgeschnappt und mehr oder weniger bewusst als Gedankengut angenommen hat? Harald Welzers Buch, so verrät es der Untertitel, will eine „Anleitung zum Widerstand“ sein. Grob vereinfacht empfiehlt Welzer darin, die Zukunft wieder mehr als Chance denn als Kette von bevorstehenden Katastrophen zu verstehen.

Haus der Berliner Festspiele, Fr 1.3., 20 Uhr, Eintritt frei

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben